Catégorie
Dessin-Aquarelle
Technique
Aquarelle
Type d'oeuvre
Oeuvre originale
Dimensions hors cadre
36,4 x 44,5 cm(14,33 x 17,52 in)
État
bon
Réf. catalogue raisonné
S. Wichmann, Wilhelm von Kobelll. Monographie und kritisches Werkverzeichnis der Werke. München 1970, Nr. 159
Description de l'oeuvre

Bleistift, grau laviert, auf kräftigem Bütten, rechts unten mit Bleistift bezeichnet „Schminck“. 36,4:44,5 cm.- Oben und links beschnitten, vertikale Knickfalte in der linken Bildhälfte geglättet.

Provenienz: Aus dem Nachlaß des Künstlers; Sammlung Luise Storm, Frankfurt a.M.; Sammlung Rechtsanwalt Herbert Schminck, Frankfurt a.M., verst. 1988.

Wichmann datiert die Zeichnung „um 1791“. Zusammen mit seinem Vater Ferdinand Kobell (1740-1799) folgte Wilhelm in diesem Jahr einer Einladung von Herzog Karl II. August von Pfalz-Zweibrücken und besuchten dessen Galerie auf Schloß Karlsberg bei Homburg/Saar. Das Bildmotiv könnte also in dieser Gegend zu finden sein.

Wilhelm VON KOBELL
(1766-1855)

Torturm und Stadthäuser hinter Buschwerk und Bäumen.

Annonce N°2017645
6 800 €(7 401 $US)
Vendeur Professionnel
Vendeur depuis false